Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BEYOND TWILIG ....

BEYOND TWILIGHT

SECTION X (44:50 min.)

MASSACRE / SOULFOOD
"Section X" scheint allerorten großartig anzukommen, allerdings waren diverse Kollegen der schreibenden Zunft noch etwas enthusiastischer, was den Vorgänger "The Devil´s Hall Of Fame" angeht. Ok, das Teil war natürlich supergeil und wenn Jorn Lande hierbei nicht seine beste Gesangsleistung ever abgeliefert hat, ja wo denn dann? Bei mir persönlich zündet die Sektion x jedoch noch etwas heftiger und der neue Sänger Kelly Sundown Carpenter entpuppt sich als absolut treffendes Ersatz-Ass, schweben dem US-Shouter kreischende Power-Vocals und melodische Ohrwurm-Momente doch scheinbar mühelos aus den kraftstrotzenden Stimmbändern. Ansonsten hat Mastermind Finn Zierler, der auch noch den dänischen Produzenten Jacob Hansen (u.a. Hatesphere, Communic, Mercenary) an der Rhythmus-Klampfe verpflichten konnte, sieben Songwriting-Knaller (sowie das einleitende "Be Careful It´s My Head Too") erschaffen, die mächtig, groß, breit, orchestral, episch, energiegeladen, intensiv, verspielt, bombastisch und dunkel in die Welt dringen und mitunter durchaus Soundtrack-Ambitionen und Musical-Flair versprühen. Äußerst detailreiche und ausgeklügelte Arrangements sorgen dafür, dass das zweite Beyond Twilight-Album auch nach dem X-ten Durchlauf noch interessant bzw. frisch klingt und der fette Sound tut sein Übriges, um die mächtige Wirkung der Kompositionen in ein adäquates, klangtechnisch brillantes Licht zu rücken. Anspieltipps: das gesamte Album. Exzellente Highlights: "The Path Of Darkness", "Sleeping Beauty", "Ecstasy Arise" und der Titeltrack. Neben dem "In A Word"-Album von Neue Regel ist diesem unglaublichen Metal-Geniestreich bereits jetzt definitiv ein Platz in meiner ´Top Ten 2005´ sicher. Es fehlen also nur noch ein paar Gigs zum vollkommenen Glück der Fan-Gemeinde. Los, Mister Zierler, ab auf die Bühnenbretter....
10/10 - CL


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler