Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MOURNING BELO ....

MOURNING BELOVETH

A MURDEROUS CIRCUS (75:05 min.)

GRAU / SOULFOOD
Fünf Songs in fünfundsiebzig Minuten, Irlands Mourning Beloveth zelebrieren auf ihrem nunmehr dritten Album Doom in Reinkultur. Dies mit Inbrunst, spielerischer Kompetenz und ausgewiesener Klasse, doch was den Iren auf „A Murderous Circus“ leider etwas abhanden gekommen scheint, ist die Fähigkeit Melodien von epischer Tragweite zu kreieren, die Emotionen transportieren und die der dem Doom latent innewohnenden Verzweiflung einen ausreichenden Nährboden zu geben. Mourning Beloveth erschaffen mit diesem Album sicherlich eine Vielzahl unterschiedlicher Emotionen, von aggressiven Passagen, die ihren Ursprung im Doom Death fast schon vergessen geglaubter Zeiten haben, bis hin zu typsiche SloMo-Doom Parts, doch mir fehlt im musikalischen Vergleich zu den Vorgängeralben die Tiefe und die Schwere, auch wenn „A Murderous Circus“ beileibe kein schlechtes Album ist. Anstatt sich ausschliesslich auf schwere und monotone Riffs zu konzentrieren, hätten die Iren vielleicht grösseres Augenmerk auf die Melodien legen sollen, dann wären unter dem Strich mehr als „nur“ sieben, für Mourning Beloveth doch recht enttäuschende Punkte herausgekommen.
7/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler