Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MIKE KENEALLY ....

MIKE KENEALLY BAND

DOG (55:42 min.)

EXOWAX / JUST FOR KICKS
Den Bandchef, Producer, Gitarristen, Keyboarder, und Sänger, Mike Keneally, der schon bei Frank Zappa, Screamin` Jay Hawkins, und Steve Vai in Lohn und Brot stand, musikalisch einzuordnen, ist kein leichtes Unterfangen. Independent Rock der ziemlich abgefahrenen, und ultratoleranten Sorte, könnte hinhauen. Anleihen von Grunge, Crossover, Hard-Rock, und Jam-Jazz, werden zu einer skurrilen Melange verarbeitet, die von gewöhnungsbedürftigen, ständig variiert klingende Vocals bestückt wird. Mir persönlich kam kein Song zu nahe, zumal drei der elf Tracks nur kurze Songexperimente sind, oder wie „Louie“, und „Bober“, nervige endlos Beiträge, die nur vom über fünfzehn Minuten langen Song „This Tastes Like A Hotel“ (dämlicher Titel auch!), getoppt werden. Klangcollagen dürfte das richtige Wort sein. Wer auf John Lennon`s „Two Virgins“-Album steht, hat vielleicht Spaß an „Dog“. Alle anderen sollten zumindest bewusstseinsverändernde Mittelchen, vor dem Genuss dieser Musik, einwerfen.
2/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler