Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MANTAS

MANTAS

ZERO TOLERANCE (42:15 min.)

DEMOLITION / ROUGH TRADE
Pfui Deibel! Mit diesem Album hat Mister Mantas seine Ehrenbürgerschaft und den Altersruhesitz in Satans Unterwelt, welche er sich in den Achtzigern mit Venom und deren Vorreiterrolle trotz aller musikalischen Unzulänglichkeiten in Sachen Black Metal verdient hat, wohl endgültig verspielt. Das hier vorliegende Album bietet nämlich mit seinem Mischmasch aus Nu Metal (Pfui!), Industrial, Metalcore und Thrash eine völlig uneinheitliche Linie. Zwar ist die Produktion hervorragend und es sind mit "Drill" - trotz des erbärmlich langen Bohrer- und Schmerzensschreie Intros ein cooles, treibendes Industrial Stück - sowie den zwei harte Thrash-Granaten "Look Who Died" und "Bring It On" drei recht gute Songs vorhanden, aber der Rest ist einfach derart unzusammenhängend zusammengeklaut und zusammengewürfelt, dass es einfach im Gesamteindruck gewaltig hapert, zumal unzählige Venom-Jünger in der Kombination mit dem Bandnamen Mantas doch eher andere Erwartungen hegen dürften. Beim nächsten ´Venom Legions Treffen´ sollte Mantas diese Scheibe lieber zuhause lassen, denn die dürften hier buchstäblich "Zero Tolerance" in Bezug auf diese Veröffentlichung aufweisen.
3/10 - LL


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler