Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MY SHAMEFUL

MY SHAMEFUL

…OF DUST (56:01 min.)

FIREDOOM / TWILIGHT
„Doom awaits you“, und zwar mit all seiner bitteren Konsequenz und Unausweichlichkeit. Nicht die episch monumentale Sichtweise ist es, die My Shameful antreibt, sondern die düstere, todestraurige Finsternis, wobei sich die Finnen von der überwältigenden Doom/Death-Lastigkeit des Vorgängers befreit haben und nun beinahe schon in Funeral Doom-Gewässern wildern. Dabei beschränken sich My Shameful im Gegensatz zu vielen ihrer Kollegen allerdings auf kurze und prägnante Songs, die ohne Pathos oder wie auch immer geartete Silberstreifen am Horizont dargeboten werden, dabei dennoch von unglaublich düsteren Stimmungen und atmosphärischen Wechseln leben, die, in der falschen Gefühlslage genossen, wohl ernsthafte Konsequenzen für der Hörer mit sich ziehen würden. Dronenartige Soundscapes, SloMo-Riffs im Breitwandformat und eine abgrundtiefe, alles verzehrende Stimme der Apokalypse pulverisieren „…Of Dust“ im wahrsten Sinne des Wortes und machen das Album zu einem eindrucksvollen, monolithischen Werk der Hoffnungslosigkeit.
8/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler