Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: REVEREND BIZA ....

REVEREND BIZARRE

IN THE RECTORY OF THE BIZARRE REVEREND (74:10 min.)

NIBELUNG /
Für den werten Kollegen Buchhold und diverse andere Vollzeit-Doomer sind sie "der heißeste Doom-Act, der in den letzten Jahren aus dem Untergrund ans Licht gekrochen kam" (Original-Zitat CB). So weit möchte ich zwar nicht gehen, aber diese Verehrung ist durchaus nachzuvollziehen, denn Reverend Bizarre sind kompromisslos bis zum Exzess und laden damit quasi ein sie entweder zu lieben oder zu hassen. Ein Zustand dazwischen ist selten, aber doch möglich, denn ich muss zugeben, dass ich die Veröffentlichungen der Truppe ganz gut finde, aber das war´s dann auch schon (ihren Gig beim DSR 2003 hab´ ich allerdings gehasst!;)). Das durchgeknallte Trio um Magister Albert doom-rockt heftig rau, extrem zähflüssig, puristisch, minimalistisch und verdammt monoton, wobei man den Eindruck gewinnt, dass gerade die Monotonie als Stilmittel ganz bewusst genutzt wird, wenn sich ein äußerst simples Riff über Minuten aufbauscht und dich mental komplett zu zermalmen droht. Eine räudige Mischung aus den uralten, langsam kriechenden Schoten von Sabbath, Saint Vitus und Pentagram mit einem leidenden Freak am Mikro, diese Umschreibung dürfte den - natürlich Moll-igen - Grundakkord dieser krassen Bande ganz gut treffen. Bei den vorliegenden, überlangen sechs Songs handelt es sich übrigens nicht um ein nagelneues SlowMo-Werk, sondern eine im ansehnlichen Digipak erscheinende Neuauflage des 2001-Debütalbums. Genre-Kenner werden es sich ob des Titels schon gedacht haben....
Ohne Wertung - CL


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler