Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: METAL JAM

METAL JAM

THE PRAYER (56:47 min.)

HELLION / JUST FOR KICKS
Wer Progressive Metal bisher nicht auf der brasilianischen Landkarte vermutet hat, hat wohl noch nichts vom Metal Jam gehört. Die Brasilianer spielen auf ihrer neusten Veröffentlichung „The Prayer“ ziemlich frisch, kraftvoll und aggressiv auf und gehen erstaunlich selbstbewusst und eigenständig zu Werke. Sie schaffen den Spagat, progressive Verspieltheit zu verknüpfen mit dem künstlerischen Darstellungsdrang der Musiker und lassen so ein abwechslungsreiches, weil nicht vorherbestimmbares musikalisches Gesamtkunstwerk entstehen, was von Solis und Tempowechseln lebt. Metal Jam erinnern an die frühen Dream Theater und haben ihr Album lyrisch konzeptionell arrangiert. Thematisch beschäftigt sich das Album mit der Liebe eines Mannes zu seiner Schwester, der Illusion, Angst, Hoffnung und letztlich doch Ausweglosigkeit aus dieser Situation, die nur ein Ende zulässt. Diese Reise wird je nach Stimmung und Situation der charakterisierten Person musikalisch verarbeitet. So behandelt die Ballade ’Loneliness’ das tiefe Gefühl des Hauptdarstellers zu seiner Schwester, nicht verschweigend, dass er sich der ausweglosen Situation sehr wohl bewusst ist. ’Innocence’ beschreibt seine Hoffnung und wird musikalisch passend mit einem schönen Gitarrensoli untermalt. Auf „The Prayer“ wird reichlich Abwechslung geboten, gesanglich weiß Fábio Almeida zu überzeugen und die kraftvolle Produktion bringen die Solopassagen und die Power der Stücke sehr schön zur Geltung. Reinhören!
8/10 - RB


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler