Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BELENOS

BELENOS

L’ANCIEN TEMPS (96:45 min.)

SACRAL / FRANKREICH-IMPORT
Mangels beiliegendem Info macht mich die Veröffentlichung dieser Doppel CD doch etwas ratlos. Handelt es sich um die Neuaufnahmen alter Demo-Tracks, neue Songs oder die Wiederveröffentlichung älterer Alben? Hinweise sind erbeten, denn die Franzosen zählen zu der raren Spezies von Black Metal-Bands, die sich musikalisch nicht selbst limitieren sondern sowohl rasend schnelle Parts, zäh fliessende Doom-Passagen aber auch dezente Folklore-Einflüsse in ihr schwarzmetallisches Gebräu einfliessen lassen und dabei erkannt haben, dass sich Härte auch und vor allem mit Hilfe von ständigen Dynamikwechsel erzeugen lässt. Die Atmosphäre des Albums ist eisig, misanthropisch fast, zugleich ungemein düster und doch bahnen sich immer wieder Melodien, sei es nun des Gesangs oder der Gitarren, ihren Weg an die Oberfläche. Weibliche Stimmen, in französischer Sprache rezitierend, bilden einen zusätzlichen und reizvollen Kontrast zu der vorhandenen düsteren Eiseskälte respektive der unmenschlich anmutenden und bis zur Unkenntlichkeit verzerrten Stimme. Wer der im Black Metal häufig vorhandenen musikalischen Eindimensionalität entgegentreten und entfliehen will, dem sei „L’ancien Temps“ wärmstens ans Herz gelegt.
8/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler