Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MIND KEY

MIND KEY

JOURNEY OF A ROUGH DIAMOND (59:01 min.)

FRONTIERS / SOULFOOD
Fünf Italiener stachen 1999 in die Prog-Gewässer, um Bands wie Symphony X, Dream Theater und Planet X einen Stück vom Kuchen abzuringen. Nach der Vier-Track-Demo „Welcome To Another Reality“ und einem kleineren Line-Up-Wechsel, landete man einen Deal beim Melodic-Label Frontiers und stellt mit „Journey Of A Rough Diamond“ das Debüt-Album in die Regale der CD-Shops. Um solch namhaften Bands wie eben erwähnt Konkurrenz zu machen, muss man schon die Vorraussetzung bieten, dass alle Instrumentalisten und Sänger perfekt und innovativ agieren. Nun, die Basis der Leistungen an den Instrumenten ist immens und Fronter Mark Basile verfügt über ein anspruchsvolles Organ. Allerdings hapert es mit den eigenen Kompositionen, denn die markantesten und prägnantesten Parts sind einfach geklaut, wenn auch gut. So hört ihr im Opener „Secret Dream“ unvergessliche und berühmte, fast eins zu eins übernommene Teile von Yngwie J. Malmsteen. Den Gesangsstil von James LaBrie (Sänger von Dream Theater) hat Herr Basile eh in-und auswendig gelernt. Da lauscht man den Ideen des Kanadiers fast in jedem Song der Italo-Boys. Dennoch gibt es auf der von Enzo Rizzo fantastisch produzierten CD einige magische Momente. Die Ballade „Memory Calling“ sorgt für anständig Gänsehaut und „Lord Of The Flies“, ein harter Kracher, hebt sich furios von der restlichen Chose ab. Dieser Reichtum an Ideen in diesem einen Track hätte das ganze Album gebraucht. Proggies sollten das Album auf jeden Fall anchecken, denn vielleicht bin ich auch nur ein bisschen zu verwöhnt.
7/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler