Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BETTY RUMBLE

BETTY RUMBLE

SECOND CUMMING DEMO (10:13 min.)

EIGENPRESSUNG / US-IMPORT
Nachdem Stephan das erste Demo dieser amerikanischen Schockrocker kurz und schmerzlos mit zwei Punkten abgefertigt hat, ist es nun an mir, dem Duo etwas Positives abzugewinnen, doch ich fürchte, mir bleibt keine andere Wahl als mich dieser Kritik anzuschliessen. Beginnt dieses 3-Track Demo „Second Cumming“ mit „When We Get to Cali-Stabby, Stabby“ in bester Marylin Manson-Manier nocht wirklich vielversprechend, sackt die Stimmung beim nachfolgenden und vollkommen bedeutungslosen House (!!!) beeinflussten „Dancin’ In The Dark“ rapide in den Keller. Zu allem Überfluss leisten Betty Rumble sich dann mit dem punkigen „Second Cumming“ den nächsten stilistischen Fauxpas, so dass sich nach diesen drei Stücken die Frage stellt, wenn Betty Rumble mit diesem stilistischen Wirrwarr überhaupt erreichen und ansprechen wollen? Vor allem dann, wenn man weder songschreiberisch noch imagemässig ein in sich geschlossenes und einheitliches Bild abgibt. Zu beziehen ist dieses Demo über http://www.soundclick.com/bettyrumble oder http://www.statuerecords.com, aber beschwert Euch hinterher nicht, wir hätten Euch nicht gewarnt.
Ohne Wertung - MK


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler