Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BEFORE THE DA ....

BEFORE THE DAWN

4:17 AM (46:54 min.)

LOCOMOTIVE / ALIVE
Die Dark Metaller Before the Dawn haben seit ihrem Debüt „My Darkness“ offensichtlich noch etwas mehr von ihrer ohnehin nicht ganz so üppigen Schwermut und Melancholie verloren, denn auch, wenn „4:17 AM“ weit davon entfernt ist ein fröhliches Album zu sein, so klingen die zehn neuen Tracks der Finnen stilistisch noch offener und noch weniger düster. Prägend ist nach wie der zweistimmige Gesang zwischen aggressiven Growls und melodischerem Cleangesang, wobei das Songwriting und das Klangbild zwar immer noch im Dark Metal verhaftet sind, allerdings immer wieder auch mal in Richtung typisch skandinavischem Power Metal abdriften. Problematisch jedoch, wie auch bereits beim Debüt, dass Before the Dawn nicht gerade mit songschreiberischen Glanztaten auf sich aufmerksam machen. So klingt „4:17 AM“ nach wie vor nach solider Handarbeit, nicht aber nach künstlerisch kreativen Winkelzügen oder einem Hauch songschreiberischer Genialität. Einzig „My Room“ und „Hiding“ ragen klar und deutlich aus dieser Ansammlung mittelmässiger Songs hervor. So bleibt Before the Dawn auch dieses Mal wieder nur eine Bewertung im mittleren Notenbereich, zumal sich auch in Sachen Artwork keine wirkliche Verbesserung ergeben hat.
6/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler