Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MADDER MORTEM

MADDER MORTEM

ALL FLESH IS GRASS (47:49 min.)

CENTURY MEDIA / SPV
Obwohl Madder Mortem aus Norwegen stammen und mit Agnete M. Kirkevaag über eine fähige Sängerin verfügen, besteht doch ein großer musikalischer Unterschied zu Bands wie Tristania oder The Sins Of Thy Beloved. Agnetes Stimme bewegt sich außerhalb gewohnter Elfen- oder Opernklänge und bildet mit ihrer Eigenständigkeit eine tragende Säule im Gefüge der Band. Stücke wie "Breaker Of The World" oder das überragende "Traitor´s Mark" offenbaren teilweise sehr komplexe Strukturen. Madder Mortem operieren meist in doomigen Gefilden und die Schwere der Gitarren kann absolut begeistern. Auch die intelligenten Texte umgehen geschickt bekannte Pfade, so dass die Nordländer/in mit ihrem Anspruch an Originalität ein gelungenes Zweitwerk vorweisen können.
8/10 - US


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler