Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MOONLYGHT

MOONLYGHT

PROGRESSIVE DARKNESS (55:28 min.)

ESCAPI / ALIVE
Moonlyght, aus der kanadischen Provinz Québec stammend , haben sich bei der Namensgebung ihres Albums etwas gedacht. ‘Progressive Darkness‘ ist nicht nur der Titel, sondern Programm. Der erste Hördurchgang ließ aufhorchen, der zweite weckte die Begeisterung und danach war der CD-Schuber vorbelegt. Moonlyght schickt uns auf eine emotionale Reise zwischen Liebe, Hass, Verzweiflung und Freude. Die Band versteht es durch die Verschmelzung von treibenden Gitarren, packenden Melodien, extremen und vielseitigen Vocals, die von düster angehaucht bis melodisch klar reichen, sowie den Einsatz von Violinen und Akkordeon-Parts eigene Akzente zu setzen. Durch den eigenständigen Sound, der u. a. aus der Vereinigung von Elementen aus dem Power/Progressive Metal, Black und Death zu einem aufregenden Mix verschmilzt, setzen Moonlyght eine Duftmarke, die sich gewaschen hat. Die sieben Songs nehmen bis auf ‘From Honour To Nothingness‘ alle die 7-Minuten-Hürde und brillieren durch Tempowechsel, dosierten Einsatz des Akkordeons, Violinenunterlegung sowie stimmlicher Unterstützung durch Jessica Bell. Das Niveau wird bei allen Songs gehalten, Schwachstellen sind nicht vorhanden. Wer sich in seinem Musikstil nicht einseitig festgelegt hat und einem Mix der Genre aufgeschlossen gegenüber steht, für den kann es nur eine Entscheidung geben. Ein Pflichtkauf, der nicht bereut wird.
9/10 - RB


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler