Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BELPHEGOR

BELPHEGOR

NECRODAEMON TERRORSATHAN (35:31 min.)

LAST EPISODE / CONNECTED
Von Helmuth (g/v) im Vorfeld angekündigt, ist das Unglaubliche eingetroffen. Den Österreichern ist es tatsächlich gelungen, den Härtegrad und die Aggression des Vorgängers "Blutsabbath" zu steigern. Wer jetzt allerdings uninspiriertes Überschallgeschrubbe erwartet, wird eine unheilige Überraschung erleben. Belphegor kanalisieren ihren unbändigen Haß in konstruktives Songwriting, wobei auch ein hoher technischer Standard zu faszinieren weiß. Die Zusammenarbeit von Helmuth, Sigurd (g) und Marius (b/v) läßt mit Death/Black Metal-Hämmern der Sorte "Tanzwut Totengesänge" oder "Vomit Upon The Cross" auf mehr Beachtung in der Zukunft hoffen. Wer auf extreme Klänge abfährt, kommt neben Morbid Angel oder Marduk auch nicht um die Ehrlichkeit von Belphegor herum. Eine Tour mit den genannten Acts wäre eine angemessene Huldigung an Belphegor zum zehnjährigen Bandjubiläum. Aber hier ist einmal mehr "Last Episode" gefragt!!! "Necrodaemon..." besticht neben seinen fulminanten Songs auch durch einen voluminösen Sound und avenciert zu einem gerechtfertigten Pflichtkauf.
9/10 - US


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler