Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: RAVENOUS

RAVENOUS

BLOOD DELIRIUM (35:34 min.)

RED STREAM / PERVERTED TASTE
Tja, wie erklär´ ich was die “Death Metal All Stars“ da so treiben? Eine Art angeschrägte Autopsy mit ein paar Disharmonien mehr vielleicht? Meistens geradeaus, sprich mitten in die Fr***e mit lediglich einigen Slow Parts und jeder Menge Filmsamples im Hintergrund? Ansonsten eher in Richtung old-school Death, der natürlich roh und ohne technischen Firlefanz durch die Boxen knallt. Der Sound ist - sagen wir mal - „bodenständig“, also durchaus annehmbar, was bei vielen derartigen Produktionen ja nicht unbedingt der Fall ist. Textlich drehen sich die elf Songs, wie es sich gehört, natürlich um Horrorstories. Klingt alles wie schon mal gehabt? Stimmt schon, aber in Zeiten, in denen jede siebte Teeniekapelle uns mit ihren Death-Ergüss(ch)en beglücken will, ist das solide Songwriting zumindest besser als der Durchschnitt, wenn auch nicht gerade aufregend.
6/10 - SBT


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler