Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: RAVAGE

RAVAGE

CURSE OF HEAVEN (33:03 min.)

EIGENPRODUKTION / US-IMPORT
Bei Ravage handelt es sich um eine Band von der Ostküste der Vereinigten Staaten (Boston, Massachusetts), welche von den Brüdern Alec und Eli Firicano 1995 gegründet worden ist. Bei der Musik handelt es sich grob umrissen um eine Mischung aus New Wave Of British Heavy Metal - Maiden und die alten Priester lassen grüßen -, was die gekonnten Melodieführungen angeht, und der frühen Bay Area Szene - early Metallica und Megadeth lassen ebenfalls grüßen -, was die Power angeht. Ravage wirken zu jedem Zeitpunkt melodiös, was noch durch die guten Vocals unterstützt wird, ohne jedoch in "Tra-la-la Metal" zu verfallen, eben ganz getreu der alten US-Power-Metal Schule. Als aktueller Vergleich wären hier sogar Jag Panzer angebracht, was sicherlich eine hervorragende Reminiszenz darstellt. Die sechs Songs sind alle durchweg hochklassig, dennoch sollte man sich als Anspieltipp vorrangig "The Wicked Way" antun, da dieser Track die gesamte Bandbreite des Ravage-Sounds darstellt. Das Demo ist übrigens für 7 US $ erhältlich und kommt als CD-R im schicken DVD-Cover daher. http://www.665.org/ravage
8/10 - LL


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler