Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MASS MURDER M ....

MASS MURDER MACHINE

RECEIVE YOUR DEATH (20:19 min.)

EIGENPRODUKTION / SELBSTVERTRIEB
Da ich so eine Schlampe bin (heute besonders einsichtig, Steve?;) - CL) und bei den Eigenproduktionen ständig vergesse die Kontaktadresse anzugeben, fange ich dies mal gleich damit an und gelobe Besserung. Also, ihr erreicht die fünf Metaller unter: http://www.mass-murder.machine.de bzw. info@mass-murder.machine.de. Die Formation begab sich für ihre Aufnahmen in die kleine Perle des Ruhrgebiets, das Timeship-Studio in Gladbeck. Die Entscheidung hat sich gelohnt, denn der Sound ist schön transparent. Allerdings hätten die Drums ein bisschen fetter sein können. Mass Murder Machine brettern voll ins Mett und prügeln ihre Death-Metal-Tracks gnadenlos ins Gehör. Für ein Demo ist das Werk in Ordnung, um jedoch Aufmerksamkeit zu erregen wird man sich noch mehr anstrengen müssen. Den einzelnen Beiträgen fehlt einfach eine eigene Identität, Innovationen gegenüber bereits veröffentlichten Alben anderer Combos sind absolute Mangelware. Den größten Nachteil stellt Frontsau Mike Weig dar, der so gar keine Varianten mit seiner Stimme vorführt. Deswegen sind die vorhandenen zwanzig Minuten Material leicht anstrengend. Wer auf die frühen Death-Metal Sachen aus den 80er Jahren steht kann Mass Murder Machine ein Ohr leihen.
5/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler