Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MICHAEL HARRI ....

MICHAEL HARRIS

WORLDS COLLIDE (62:04 min.)

LION / ALIVE
Arch Rival werden wohl nur wenigen Metal-Insidern noch ein Begriff sein, so dass "Worlds Collide" für viele wohl die erste Begegnung mit dem Saitenhexer Michael Harris sein wird. Arch Rival waren ein Garant für erstklassigen Power Metal und haben es neben zwei EP´s auf drei Alben gebracht, bevor Harris sich seiner Solokarriere widmete und auch auf eine Zusammenarbeit mit David T.Chastain blicken konnte. "Worlds Collide" ist das mittlerweile vierte Solo-Album des Gitarristen, das erste mit Gesang übrigens, und natürlich steht das exzellente Gitarrenspiel im Vordergrund. Dies allerdings ohne aufdringlich zu wirken oder den Zuhörer mit unendlichen und uninspirierten Soloeinlagen zu langweilen. Harris hat Wert auf ein kompaktes Songwriting gelegt, das seine Wurzeln sicher im Power Metal hat, sich aber auch schwer groovenden Passagen, jazzigen Interludien oder Nu Metal-artigen Riffs nicht verschliesst. Diese Stilvielfalt geht fraglos zu Lasten der Kompaktheit des Albums, lässt "Worlds Collide" dafür aber auch nicht so schnell langweilig oder eindimensional werden. Unter dem Strich ist "Worlds Collide" sicher ein Album, das eher den Musiker unter den Fans anspricht, dennoch auch für den offenen und stilistisch vielseitigen Fan interessant sein dürfte.
7/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler