Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MATTIAS IA EK ....

MATTIAS IA EKLUNDH

FREAK GUITAR (68:55 min.)

FAVORED NATIONS / ZOMBA
Der freakige Solo-Output des eigenwilligen Gitarrenhexers Mattias "IA" Eklundh erschien zwar schon im letzten Jahr und hat somit den einen oder anderen Monat auf dem Buckel, aufmerksame Besucher unseres Online-Babies wissen jedoch bereits, dass Eklundhs Combo Freak Kitchen des öfteren Obliveon-Support erhält und der Verfasser dieser Zeilen ein beinharter Fan des exzellenten schwedischen Trios ist. Aus diesem Grund ist es natürlich Ehrensache, dass "Freak Guitar" nachträglich rezensiert wird, denn dieser "Gitarren-Overkill" (O-Ton IA) könnte nicht nur diverse Klampfer wegen der unglaublich abgefahrenen und einfallsreichen Ideen, merkwürdigen Sounds (die Mattias fast gänzlich ohne Unterstützung eines fetten Effekt-Racks aus seinen Fingern zaubert!) oder der quasi singenden Gitarre in den Wahnsinn treiben, sondern auch Musikfanatiker mit Sinn für ´Zappaeskes´ sowie Freak Kitchen-Liebhaber ansprechen. Erstere Klientel dürfte zu schätzen wissen, dass Sympathikus Eklundh auf "Freak Guitar" mitunter seiner Zappa-Leidenschaft frönt, zweitgenannte Spezies dürfte interessieren, was der Underground-Hero treibt, wenn er sich fernab Song-orientierter Gefilde herumtreibt. Zahlreiche Fragmente von "Lisa´s Passion For Heavy Metal" sollten jenen Gourmets, die das "Spanking Hour"-Album besitzen und nur zu gerne verköstigen, sehr bekannt vorkommen (remember "Lisa"?), das knallige Riff der Nummer wurde ebenfalls in der Freak Küche verarbeitet, selbiges gilt für "The Territorial Thing". Unnötig zu erwähnen, dass Mattias´ Humor in den Liner-Notes zu jedem der einundzwanzig Tracks, im Rahmen der "gypsy jazz tune"-Version von "Detroit Rock City" und generell bei Titeln wie "Revenge Of The Bambi Loving Terrorist", "The Satanic Moonwalk", "Evil Shower" oder "Dr Pangloss Goes To Lisbon" zum Vorschein kommt.... Fazit: IA regiert und hat mit "Freak Guitar" ein etwas anderes, weil natürlich freakiges Instrumentalalbum (Ausnahme: der abschließende Vocal-Track "Our Man In Beijing") mit hyperheftigen Ausdruckstänzen der Sechssaitigen eingehext.
8/10 - CL


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler