Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MISANTHROPE

MISANTHROPE

SADISTIC SEX DAEMON (51:08 min.)

HOLY / SPV
Im linguistischen Doppelpack Französisch/Englisch erscheint das neue Album der französischen Misanthrophe, die mit ihrer zum Teil avantgardistischen Death Metal-Variante in der Vergangenheit immer wieder für eine positive Überraschung sorgen konnten. Mit "Sadistic Sex Daemon" hält sich diese Begeisterung jedoch in Grenzen, was weniger an der Produktion und dem spieltechnischen Vermögen der Musiker liegt, sondern seine Ursachen im gleichförmigen Songmaterial ohne nennenswerte Höhen und Tiefen hat. Problematisch ist dabei, dass, obwohl Misanthrope auf einem sehr hohen spielerischen Niveau agieren, sie anscheinend nicht mehr in der Lage sind, songschreiberisch den entscheidenden Schritt nach vorne zu tun. Sänger S.A.S de L´Argilière mag klingen wie die französische Antwort auf Tom G.Warrior, etwas mehr Mut für musikalische Experimente und Passagen wie zu Beginn von "The Horns WalK" oder "Conversation Métapsychique" hätten dem sadistischen Sex Dämonen gut zu Gesicht gestanden. So fragt man sich nach Beendigung des Albums zu Recht, was einem ausser der penetranten Doublebass, den mächtigen Keyboardwänden und dem markanten Gesang von "Sadistic Sex Daemon" im Gedächtnis haften bleibt. Ein Umstand, der sich selbst nach diversen Hördurchgängen nicht entscheidend verändert. Schade eigentlich.
6/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler