Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MIRRORTHRONE

MIRRORTHRONE

OF WIND AND WEEPING (52:48 min.)

RED STREAM / US-IMPORT
Gleich der elfminütige Opener macht es deutlich: Mirrorthrone sind eine besondere Band bzw. ein ganz spezielles Projekt, denn kreativer Kopf und einziger Musiker dieses Albums ist ein gewisser Vladimir, der nicht nur alle Songs geschrieben und eingespielt, sondern auch gleich noch produziert hat. Dabei ist das musikalische Potential schier grenzenlos, denn aus symphonischem Black Metal, Dark Metal, klassischen Einflüssen aus Barock und Renaissance und vielfältigen Gesangspassagen spinnt Mirrorthrone ein ungemein dichtes und vielschichtiges musikalisches Band, das zudem trotz der programmierten Drums und Percussions rhythmisch ungemein abwechslungsreich klingt. Zuweilen klingt "Of Wind And Weeping" songschreiberisch noch etwas überambitioniert, so dass man beim Hören der einzelnen Tracks leicht den roten Faden verliert. Gelingt es Vladimir jedoch seine schier übersprudelnde kreative Ader in kanalisierte Bahnen zu lenken, so muss man um die Zukunft Mirrorthrones keine Angst haben. Hier kündigt sich für die Zukunft Grosses an.
8/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler