Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BLOODFLOWERZ

BLOODFLOWERZ

7 BENEDICTIONS / 7 MALEDICTIONS (55:11 min.)

SILVERDUST / SOULFOOD
Mit ihrem Debüt "Diabolic Angel" konnten sie einen echten Achtungserfolg verbuchen und dank der Kooperation mit Extratours beehrten die Bloodflowerz auch diverse Festival- und Clubbühnen. Mit "7 Benedictions / 7 Maledictions", das textlich die sieben Todsünden und Tugenden ins Visier nimmt, steht nun der im renomierten - und bestimmt nicht billigen - Woodhouse-Studio unter der Regie von Siggi Bemm eingetütete Nachfolger an, der erneut eine ordentliche Portion ´catchy Metal meets Goth-Rock´ bietet und erfreulicherweise wiederum ohne die oftmals Genre-typische, unerträglich pathetische Schlagseite auskommt, sondern erfrischend rockig dargeboten wird und angenehm lebendig klingt. Die vierzehn Tracks sind eindeutig auf die charismatisch-kraftvolle Stimme von Kirsten Zahn zugeschnitten, die den Songs letztendlich ihre finale Prägung verleiht, seien es nun satt abrockende Nummern, die nach echten Power-Vocals verlangen oder eher sanftmütige Tracks, die von einer einfühlsamen Stimme abgerundet werden. Bloodflowerz definieren das Genre nicht neu, dürften sich mit dieser guten Arbeit aber endgültig in der Szene etablieren.
7/10 - CL


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler