Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: RAY WILSON

RAY WILSON

CHANGE (41:12 min.)

INSIDE OUT / SPV
Erinnert Ihr Euch noch an die Levi`s-Jeans Reklame, die Mitte der 90er Jahre mit dem Stiltskin-Song „Inside“ veredelt wurde? Dieser Nummer-Eins-Hit wurde genau von diesem Ray Wilson gesungen. 1996 stieg er dann bei Genesis ein, um das unmögliche Unterfangen Phil Collins zu ersetzen, zu bewältigen. Mit „Change“ liegt das erste Solo-Album des stimmlichen Chamäleons vor. Basierend auf melodischem und anspruchsvollem Pop-Rock, der seine Wurzeln bei Bob Dylan und Bruce Springsteen findet, kommen Rays Singer/Songwriter-Qualitäten voll zur Geltung. Die meist balladesk mit Akustik-Gitarre bearbeiteten Stücke sind weit mehr als Easy-Listening-Tracks, sondern eher tiefgründige und emotionale Geschichten. „Along The Way“, „Yesterday“ und „Cry If You Want To“ sind nur drei der dreizehn einfühlsamen Songs, die ihresgleichen suchen. Ray Wilson hat sein zu Hause gefunden.
9/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler