Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MAZE OF TORME ....

MAZE OF TORMENT

THE UNMARKED GRAVES (38:08 min.)

HELLSPAWN / VME
Die vier Maze Of Torment Jungs treiben ihr Unwesen ja mittlerweile auch schon seit zehn Jahren und die Erfahrung hört man. Denn, sowohl Arrangements als auch die modernen Death Metal Songs selbst zeigen, dass man über das reine Abkupferstadium hinaus gekommen ist. Und das ist gut so. Nicht nur, da niemand den zwölfhundertsten Abklatsch braucht, sondern auch da die Schweden durchaus imstande sind technisch ansprechendes und halbwegs eigenständiges Material zu schreiben welches irgendwo zwischen dem klassischen Schwedentod und US amerikanischer Härte liegt. Veredelt werden die meist im Uptempobereich liegenden zwölf Songs, durch Slowparts, Thrashriffs und anständige Breaks. Und durch einen fetten Klangbild, vom Meister des tödlichen Sounds himself: Peter Tägtgren. Gut, die Vocals sind noch immer nicht wirklich überzeugend, tun aber auch nicht mehr weh. Weiter so, dann schaffen es die vier ja vielleicht doch noch sich etwas aus dem Undergroundsumpf zu erheben.
7/10 - SBT


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler