Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MARDUK

MARDUK

WORLD FUNERAL (47:10 min.)

REGAIN / SOULFOOD
Wow; was für ein Inferno, ich bin mehr als nur begeistert!!! Marduk lassen mit ihrem neuesten Longplayer eine Breitseite an Gitarrenorkanen, einen Schlachtenkreuzer genannt Schlagzeug; und einen über allem thronenden Legion vom Stapel. Marduk beweisen erneut allen, daß sie die wahren Black Metal_Könige sind, Unkenrufe hin oder her ... der Thron ist noch lange nicht verwaist. Auf "World Funeral" stimmt alles, schmissige Melodien, Highspeed-Drums auf höchstem Niveau und eine Produktion, die keinerlei Wünsche mehr offen lässt. Die Gitarren klingen, als wären sie zehn Meter groß, was besonders gut rüberkommt, wenn Marduk Slow-Motion Monster à la "Bleached Bones" oder "Bloodletting" intonieren, zwei Songs vergleichbar mit der Intensität von "La Grande Danse Macabre". Besonders löblich ist, dass "World Funeral" wie die konsequente Weiterentwicklung von den ersten drei Scheiben ("Dark Endless", "Those Of The Unlight", "Opus Nocturne") klingt; Abwechslung ist also garantiert. Bei diesem teuflischen Meisterwerk die richtigen Worte zu finden ist schwer, da man beim Tippen der Zeilen ständig von diversen Riffs oder anderen musikalischen Spitzenleistungen abgelenkt wird. Da sich auf der CD kein einziger schwacher Song befindet, mache ich die Sache jetzt kurz...
10/10 - MG


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler