Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: ROBERT FLEISC ....

ROBERT FLEISCHMAN

WORLD IN YOUR EYES (45:05 min.)

FRONTIERS / POINT
Und wieder mal trifft die Crème des Melodic-Rock zusammen, um der in den Neunzigern verlorengegangenen Szene zum Comeback zu verhelfen. Robert Fleischman dürfte einigen kein Unbekannter sein, hat er doch schon das Line-Up von Journey und Vinnie Vincents Invasion vervollständigt. Bei Journey schrieb er einige unvergessliche Hits, die auf dem Album "Infinity" landeten. Er musste jedoch nach neun Monaten die Koffer packen, da Steve Perry seinen Job bekam. Damals (1979) erschien schon das erste Solo-Album mit Neal Schon und Greg Rolie, die beide auch mit Journey zockten (wer das Album besitzt und verkaufen will, melde sich bitte unter 02041-25516!!!). Heuer bietet Robert mit seinen Mitstreitern, dem Gitarristen Josh Ramos (The Storm, Two Fires, Hardline), Drummer Richie Onori und Bassist Marvin Sperling, die beide aus der Formation Heaven and Earth stammen, sowie dem Keyboarder Kelly Hansen (Hurricane), der ebenfalls für die Produktion und den Mix verantwortlich ist, Journey-angehauchten AOR-Sound aller erster Sahne. Mit nur zwei Ausfällen ("Over My Head", das von Bryan Adams geschrieben wurde (kein Wunder, dass er den Song verschenkt) und "Walking On Fire" (extrem öde!)) kann man dieses Opus jedem Träumer ans Herz legen (seit wann hast Du denn die Poesie für Dich entdeckt, Steve?:) CL). Macht gierig nach mehr!
8/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler