Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: RONDINELLI

RONDINELLI

OUR CROSS - OUR SINS (51:00 min.)

MTM / SPV
Bei dem Namen Rondinelli muss ich sofort an den einmaligen, leider viel zu früh verstorbenen, Badlands-Sänger Ray Gillan denken, mit dem Bobby kurz vor seinem Tod noch so einige Sessions abgehalten hatte, die ebenfalls unter dem Banner Rondinelli veröffentlicht worden sind. Für das aktuelle Werk "Our Cross - Our Sins" hat sich die alte Schlagzeug-Ikone, neben dem ehemaligen Whitesnake- bzw. Black Sabbath-Bassisten Neil Murray, noch den ex-Black Sabbath-Sänger Tony Martin ins Boot geholt. Zusammen hat man dann ein großartiges Blues-Hardrock-Album eingespielt, welches einen sofort an die guten alten Zeiten erinnern lässt, als so klanghafte Namen wie - unter anderem - Rainbow, Dio oder Whitesnake die Szenerie beherrschten. Tony Martin klingt natürlich, wie bei seinen anderen Projekten (Cage 1+2, Giuntini Project) zuvor auch schon, manchmal verdammt nach Ronnie James Dio. Einzelne Songs herauszupicken erspare ich mir mal, weise aber dezent auf Titel Nummer vier ("The Meaning Of Evil") hin: schöner, altbackener Hardrock wie man ihn liebt!
8/10 - TS


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler