Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BACKYARD CONS ....

BACKYARD CONSPIRACY

TAKEN BY SURPRISE (66:44 min.)

SUPERMUSIC /
Die Granden des Classic Rock legt man immer wieder gerne auf, berauscht sich an deren Verve und Drive genauso wie an den oft irrwitzigen instrumentalen Fähigkeiten. Backyard Conspiracy sehen sich genau in dieser Tradition und zeigen von den ersten Klängen dieses Albums an, dass sie zu viel vom Kuchen abgebissen haben. Der Drive wird hier im Zeitlupentempo abgespult, der Gesang von Matt Sunday wackelt seine krampfhaft gereimten Lyrics bedenklich gelangweilt über ohne Verve arrangierte Ideenwracks. Man kann den Musikern beim Zuhören mit geschlossenen Augen greifbar dabei zusehen, wie sie angestrengt im Studio an ihren Instrumenten herumzurren, anstatt das Tier im Classic Rocker freizulassen. Jedoch muss man schon aufpassen, dabei nicht einzuschlafen, denn "Taken By Surprise" ist man hier ob der mangelnden Dynamik sehr selten. Wer sich eine Kreuzung aus den Beatles, Creedence Clearwater Revival, Fleetwood Mac, Mothers Finest und meinetwegen Jeff Beck schönhören möchte, der greife hier zu. Alle anderen warten darauf, dass ihnen Backyard Conspiracy mal beim Bierfest um die Ecke über die Bühne laufen. Für mehr reicht es bisher mitnichten.
4/10 - PM.


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler