Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: WARFIELD

WARFIELD

WRECKING COMMAND (36:22 min.)

METAL ON METAL /
Warfield sind eine noch recht junge Band, die aus dem Raum Kaiserslautern stammt und heuer seit sechs Jahren existiert. Das Trio zockt trotz der Herkunft aus der Pfalz authentischen Old-school-Ruhrpott-Thrash und mischt noch Anleihen der Marke Slayer und Exodus hinzu. Untergekommen sind sie mit ihrem Langeisen-Debüt beim italienischen Trad-Metal-Label Metal on Metal. Und ihr Debüt kann sich hören lassen; hier gibt es gut über eine halbe Stunde richtig mit der Abrissbirne vor die Glocke. Lediglich bei den beiden Tracks „Divine Winds“ und „Vision Genocide“ wird zu Gunsten der Abwechslung das Tempo mal kurz gedrosselt. Ansonsten dominieren hier Riffs, Riffs und nochmals Riffs. Die Scheibe ist knackig produziert und kommt differenziert aus den Speakern, was der teils etwas hektischen Mucke gut zu Gesicht steht. Ein VoiVod-ähnliches Cover rundet die Scheibe ab. Meines Erachtens nach können die drei Musiker bei der nächsten Scheibe gerne noch das eine oder andere Mal mehr vom Gas gehen, ein gutes Thrash-Metal-Debüt allerdings ist „Wrecking Command“ – der Name spricht für sich! – allemal.
7,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler