Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: ROTTING CHRIS ....

ROTTING CHRIST

THEIR GREATEST SPELLS: 30 YEARS OF ROTTING CHRIST (153:15 min.)

SEASON OF MIST /
Ich muss zugeben, dass die Griechen von Rotting Christ sich bisher unterhalb meines Radars bewegten. Dies wird sich ab jetzt ändern, denn die aktuelle Anthology der Jungs aus Athen, verteilt auf zwei randvolle CDs, hat mich durchaus begeistern können. Die Mischung aus Black Metal mit teils melodischen, hymnischen Elementen und Gothic Metal birgt so manche Überraschung. Tracks wie die epischen „Athanati Este“ und „King Of A Stellar War“, das groovige „Grandis Spiritus Diavolos“ und die beiden Gothic-Epen „After Dark I Feel“ und „Cold Colpurs“ sind starkes Futter auf dem ersten Dreher. Auch die auf dem zweiten Silberling kredenzten Kompositionen wie das folkige „Demonon Vrosis“, das treibende „Pir Threontai“ und die beiden Hymnen „Semigod“ und „Welcome To Hel“ sind ihr Geld auf jeden Fall wert. Am besten gefällt mir persönlich das groovig treibende „Phobos Synagogue“. Wer sich mit Rotting Christ, genau wie ich, bislang noch nicht beschäftigt hat, hat nun die beste Gelegenheit dies zu ändern. Nicht umsonst eine der Lieblingsbands von Primordials Alan. Ich werde mich mal mit dem Backkatalog der Jungs befassen.
Ohne Wertung - LL.


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler