Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: HEAVY LOAD

HEAVY LOAD

STRONGER THAN EVIL (RE-RELEASE) (68:19 min.)

NO REMORSE / SOULFOOD
Je rarer ein physischer Tonträger, desto kultiger. Nicht selten folgt der Underground dieser verqueren, qualitative Aspekte als sekundär erachtenden Logik. Aus Heavy Load ist in diesem Zusammenhang so etwas wie die vergessene Alternative zu Manowar geworden; und zwar zu Recht. Ich habe den unkritischen Kult um Joeys Mayonnaise nie verstanden, denn auch die frühen Alben der Leder- und Fellfetischisten boten einige wenige Hits, immer aber auch reichlich Durchschnittsware. Dagegen müssen sich die Schweden nicht verstecken. Ok: Eric Adams & Co. waren dabei urwüchsiger, unberechenbarer, während Heavy Load sich mitunter kontrollierter und hörbarer an Deep Purple ("Singing Swords") oder anderen 70ies-Größen orientierten, dabei selbstredend auch Earcandy verteilten ("Dreaming"). Jedoch unterschieden sich Ästhetik und lyrischer Ansatz nur marginal: muskelbepackte Männlichkeit wetzt sich hier wie da an die holde Weiblichkeit adressierenden Heldengeschichten. Die eigentliche Krux an diesem Rerelease liegt daran, dass nicht das Debüt "Full Speed At High Level " aus 1978 als erstes neu aufgelegt wurde, sondern Heavy Loads letztes Album aus 1983. So lässt sich der weiter zurückreichende Ansatz der Schweden auf den ersten Blick nicht nachvollziehen. Ansonsten macht das griechische Label No Remorse wie immer nichts falsch: auf CD erhält man ein wertiges Digipak mit einem umfangreichen Booklet, das viele unveröffentlichte Fotos sowie Linernotes bietet. Die großen Schmankerl sind die sechs bisher teilweise unveröffentlichten Bonustracks sowie der allgemein wunderbar retro remasterte Sound. Wenn Ihr demnächst einen mit durchsichtigem Heavy Load-Schal beschürzten Langhaarigen durchs Elbtal werdet flanieren sehen werdet, wisst Ihr: that´s stronger than evil. Auf die rereleases von "Death Or Glory" und "Full Speed At High Level" darf man sich freuen!
8,5/10 - PM.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler