Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: TRESPASS

TRESPASS

FOOTPRINTS IN THE ROCK (50:22 min.)

MIGHTY /
Muss man unter Metalheads noch großartig Worte über Trespass verlieren? Okay, ´ne kurze Auffrischung für die Jüngeren: Trespass gehören zu den Urgesteinen der NWoBHM, auch wenn sie insgesamt melodischer und rockiger zu Werke gehen. Das Gründungsjahr der Truppe ist 1978, dennoch ist der aktuelle Dreher erst das dritte Langeisen der Herren aus Suffolk. In den glorreichen Achtzigern schaffte man es lediglich einige Demos und eine EP herauszubringen. Anyway, „Footprints In The Rock“ atmet tonnenschwere Musikgeschichte und hat mit dem coolen Midtempo-Rocker „Momentum“, dem knackigen „Prometheus“, dem mit melodischem Solo veredelten Titeltrack „Footprints In The Rock“, dem flotten „Weed“ und dem harmonischen „Music Of The Waves“ einige Highlights vorzuweisen, die jeden Fan der NWoBHM begeistern dürften. Da die Produktion zudem differenziert und knackig ist, ohne zu modern zu wirken, kann ich Trespass´ neues Baby nur empfehlen, und das nicht nur den Nostalgikern.
8/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler