Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: HARDSELL

HARDSELL

SUBCULTURE CRIMINALS ( min.)

REBELLION / CARGO
Hardsell ist eigentlich eine niederländische Oi- bzw. Street-Punk-Kapelle, die vor vierzehn Jahren mit dem Longplayer „Pissed’n Broke“ für Aufsehen sorgte. Danach wechselte die Truppe in die USA und besteht eigentlich hauptsächlich aus Sänger Kris, der in Europa und den United States of A jeweils eine Touring-Band hat. Eingespielt wurde „Subculture Criminals“ von der USA-Truppe, aber dies nur am Rande. Die Jungs verstehen es geschickt klassischen Oi-Punk mit seinen cool gebrüllten Refrains und erstaunlich melodische Gitarrenleads zu vermengen. Heraus kommen geile Tracks wie der melodische Opener „Toe The Line“, die smarten und schnellen „Stuck In A Web“, „Outlawed“ oder „We Take It Back“ sowie klassissche Oi-Punk-Midtempo-Rocker wie „Don’t Live For You“, „Where Are The Heroes“ und „Victory“. Einen wirklichen Ausfall gibt es hier keinen zu vermelden. Hardsell schaffen zwölf Kompositionen, die an keinem Fan von Oi- bzw.Street-Punk so einfach vorbei rauschen sollten. Auch wenn die Produktion etwas differenzierter hätte sein können, tut dies dem Mitgröhlen keinen Abbruch.
8/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler