Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: ARRAYAN PATH

ARRAYAN PATH

DAWN OF AQUARIUS (63:32 min.)

PITCH BLACK /
Die Band aus Zypern besteht jetzt auch schon seit zwanzig Jahren und hat es in der Zeit geschafft sechs Alben aufzunehmen, den aktuellen Dreher „Dawn Of Aquarius“ mit eingerechnet. ARRAYAN PATH gelten eigentlich als Verfechter epischen Power Metals. Auf dem aktuellen Werk mischen die Zyprioten allerdings einen fetten progressiven Anteil hinein, bei dem manchmal der berühmt-berüchtigte rote Faden etwas verloren geht. Die hymnischeren Tracks a’la „Equilibrium“, „Cremation Grounds“, „Empress (Realities Of All The Threes)“ und “Garland Of Skulls“ sind dennoch gelungen. Der Sound ist okay, das Artwork allerdings sehr typisch, davon sollten sich Fans aber nicht abschrecken lassen. Zwar schaffen es ARRAYAN PATH hiermit nicht in die erste Liga, aber Fans episch progressiven Power Metals sollten mal reinhören.
6/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler