Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BLACK HAWK

BLACK HAWK

THE END OF THE WORLD (46:39 min.)

PURE UNDERGROUND /
Mit Black Hawk aus Mölln ist das so ´ne Sache. Die Truppe gibt es bereits seit 1981 und die Jungs haben mittlerweile, „The End Of The World“ mit eingerechnet, sechs Longplayer veröffentlicht. Dennoch gab es keinen wirklichen Durchbruch zu verzeichnen. Warum? Nun, die Antwort gestaltet sich relativ einfach; Black Hawk zocken durch und durch teutonischen Metal der Achtziger. Dies an sich ist nicht schlimm, gestaltet sich aber bis auf das schnellere „Scream In The Night“ durch und durch unspektakulär. Auch die Prise Hard Rock und New Wave of British Heavy Metal macht es nicht wirklich wett. Black Hawk wären auch in den Achtzigern eine Band gewesen, die man sich auf ´nem Biker-Fest mit Bier in der Hand anschaut und mitwippt, aber begeistertes Ausrasten entfällt hier.
5,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler