Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MURO

MURO

EL CUARTO JINETE (51:47 min.)

FIGHTER /
Muro sollte eigentlich jeder Old-School-Metalhead mit einer Affinität zu Spanien kennen, denn die Truppe aus Madrid gibt es seit dem Jahre 1981; zugegebenermaßen mit zwei Unterbrechungen von 1992 bis 1996 und 2003 bis 2009. Und, das ist bemerkenswert, drei der vier aktuellen Mitglieder sind schon seit den Achtzigern dabei. Die Truppe steht für klassischen Edelstahl, teils auch mit ordentlich Speed versehen. „El Cuarto Jinete“ ist eine Wiederveröffentlichung von 2013 und macht ordentlich Spaß. Tracks wie das mit einem kurzen Chor beginnende und treibend vorwärts marschierende „Otra Batalla“, das epische, in fettem Midtempo daher kommende „Maldito Bastardo“ mit seinem geilen Refrain, der Uptempo-Banger „En El Ojo Del Huracan“, das hymnische „La Voz“ und „Honorable“ mit seinem Klassik-Accept-Part sind richtig geil; bei den restlichen Kompositionen gibt es auch keinen wirklichen Ausfall zu vermelden und das „Kill The King“-Cover ist ebenfalls gelungen. Die Produktion tönt ordentlich und differenziert, auch das Artwork der alten Schule passt gut zur Mucke. Spanische Vocals fand ich zudem immer schon cool. Hoffen wir, dass Fighter Records dieser richtig guten Metal-Scheibe mehr Aufsehen und einen besseren Vertrieb beschert, als dies vor vier Jahren der Fall war. Publikum haben sich Muro jedenfalls redlich verdient.
8,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler