Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: RAJALLA

RAJALLA

DIKTAATTORI (44:19 min.)

INVERSE /
Die im Jahre 2011 gegründete Truppe aus Finnland präsentiert uns mit dem witzig betitelten „Diktaattori“ ihr Longplayer-Debüt. Die Truppe zockt Thrash Metal, und das mit viel Herzblut. Auf ihrem differenziert produzierten Longplayer fallen vor allem die rauen, gut zur Mucke passenden Vocals von Jukka Tarvainen auf, zumal die Texte alle in der finnischen Landessprache verfasst sind, was dem Silberling einen gewissen Exotenbonus verleiht. Den hat die Truppe aus Helsinki aber eigentlich gar nicht nötig, denn Tracks wie das schnelle „Verivala“ mit seinem hymnischen Refrain und dem Power-Groove-Part, der straighte Uptempo-Groover „Taaka“ und der Speedster „Rajan Taa“ sind richtig gut gelungen und animieren dazu, ordentlich abzuschädeln. Wer sich mal etwas Abwechslung gönnen will zu den altbekannten Bands aus ihren immer gleichen Thrash-Schmelztiegeln, dem kann ich Rajalla empfehlen.
7,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler