Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BETHLEHEM

BETHLEHEM

SAME (50:59 min.)

PROPHECY /
Jürgen Bartsch ist wieder zurück und hat sich an seine Kernkompetenzen erinnert. Soll heißen, dass er BETHLEHEM unter tatkräftiger Unterstützung von Frontgrunzerin Onielar wieder in die Spur gehoben hat und die kurze oder immerwährende Auszeit damit endete. Auch wenn er nicht wusste, wie es mit BETHLEHEM weitergehen sollte, hat er sich besonnen und positioniert BETHLEHEM mit frischem Blut in seiner Mannschaft, feinen Melodieläufen, feistem Riffing und einer etwas abgedrehten Vorstellung von dunkeldüsterer Musik als Underground-Geheimtipp mit Ambitionen. Die besondere Atmosphäre in der Musik der Grevenbroicher ist für sich schon ein Erlebnis, die abgedrehten Titelnamen sind ein breiter Fingerzeig auf die abgedrehten und dennoch oder gerade deswegen gelungenen Dissonanzen. Böse Zungen loben das selbstbetitelte Album als Nachfolger von „S.U.i.Z.i.D.“. Mag sein, ich finde es einfach schräg und freue mich, dass man auch abseits der musikalischen Norm ein abwechslungsreiches und zugängliches Werk produzieren kann.
7,5/10 - RB.


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler