Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MALIGNANT TUM ....

MALIGNANT TUMÖUR

THE METALLIST (38:52 min.)

UNREST /
Drei Jahre nach dem letzten, von mir für gut befundenen, Longplayer „Overdose & Overdrive“ legen die Tschechen von Malignant Tumöur ihre neue Scheibe vor. Vor fünfundzwanzig Jahren als Grindcore-Truppe gestartet, ist die Bande nach unzähligen Splits, Demos und fünf Vorgängeralben ihrem jetzigen Stil treu geblieben. Wenn Lemmy heutzutage Motörhead starten würde, dann würde er so klingen wie Malignant Tumöur. Die Combo klingt wie eine punkig-thrashige Version und zeigt ihren Respekt vor dem Mastermind nicht zuletzt durch Verwendung des Ö im Bandnamen. Aber auch Tracks wie der treibende Motör-Punker „Fine Hellride“, das schnelle, mit einem groovigen Drum-Part aufgelockerte „Walk As We Talk“, der Uptempo-Groover „I Want To Die With No Pants On“, der treibende Banger „Missing Rebellion“, das hymnische „1989“ und die schnellen „Rolling Coals“ und „Wicked“ sind geile Tracks, die von Andy Classen in ein fettes Soundgewand gegossen worden sind. Über das Cover kann man streiten, muss man aber nicht, so dass ich den Tschechen hier mal wieder ein geiles Album attestieren kann, welches Spaß macht. Gibt es als LP, Picture und Digi. Kaufen.
9/10 - LL.


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler