Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MAGMA RISE

MAGMA RISE

THE MAN IN THE MAZE (44:09 min.)

NAIL / UNGARN-IMPORT
Die Einleitung zu diesem Review ist deckungsgleich mit jenem zum Album Wall Of Sleeps (jedoch erschien das in nur fünf Tagen [!!!] aufgenommene "Man In The Maze" gar bereits 2013, die Single "Five" habe ich bereits seit 2011 im Schrank!). Im direkten Vergleich zum aufgeräumteren "No Quarter Given" springen Magma Rise und Gabor Holdampf dem Hörer (auch in Sachen Produktion) aggressiver ins Gesicht (was bei einem Sechssaiter mit dem dezenten Vornamen Kolos wenig verwundert). Gleichzeitig strotzen Holdampfs Gesangslinien (ebenso wie Hegyis Gitarrenarbeit - im Schlusspart des finalen "Breaking Point" in harmonieseliger Zweisamkeit mit Làszlò Herczeg!) jedoch nur so vor Gefühl und sorgen für erhebendere emotionale Erfahrungen; zudem ist der Doomfaktor hier um einiges höher: die Riffs und Breaks von Songs wie "A Part Of The World" oder "40 Million Years" (dolles, hocheffektives Hook!) gehören zum feinsten, was es in diesem Genre momentan zu bestaunen gilt. Demnach sind Magma Rise die eigentlichen Erben der ursprünglichen Wall of Sleep. Das Songwriting ist dabei beinahe durchgängig von höchster Qualiät, und mit "Vertical Truth With Horizontal Lines" ist der Band gar ein Underground-Doomhit gelungen, der seit Jahren in einschlägigen Discos rauf und runter laufen sollte (man höre auch das poetische "Storm Swallows" mit seinen wunderbaren Strophen-Licks). Und somit deckt sich auch das Fazit zu "Man In The Maze" nahezu mit jenem zu "No Quarter Given": hier gilt Kaufpflicht für Power Doomer mit einem Faible für bluesige Roots. Das man auf solche Perlen per Zufall aufmerksam werden muss, ist ein Sakrileg. Großartig! http://www.magmarise.bandcamp.com
8,5/10 - PM.


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler