Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: RAGNAROK

RAGNAROK

PSYCHOPATHOLOGY (49:21 min.)

AGONIA / SOULFOOD
Fans der Norweger schätzen die Konstanz der Band, die seit 20 Jahren am Start ist und die norwegische Dominanz im Black Metal mitgestaltet und geprägt hat. Wenn man also bereits so lange Fans des Genres bespielt und erfreut hat, kennt man die Erwartungshaltung und weiß zielgerichtet darauf zuzusteuern. Wer hier also ein innovatives Genre-Album erwartet, kennt weder die Band noch hat er verstanden, worum es hier überhaupt geht. Bei RAGNAROK hat man alles aufgefahren, was für ein stilechtes Black-Metal-Album erforderlich ist. Es wird natürlich geblastet, was das Zeug hält, Doublebass dürfen ebenso wenig fehlen und fettes Riffing ist sowieso am Start. Dazu noch gute Portion Hall in den Gesang gemischt, obwohl es Jontho gar nicht nötig gehabt hätte, denn bei seiner kraftvollen Stimme dürfte es niemand bereuen, dass er seinen Platz hinter den Fellen gegen den am Mikro getauscht hat. Im Ergebnis dürfte "Psychopathology" für den Fan wieder eine Punktlandung darstellen, denn es ist das erwartete Album ohne Schnörkel geworden. Für die solide Basisarbeit gibt es daher auch eine solide Bewertung.
7,5/10 - RB.


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler