Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: RUNEMAGICK

RUNEMAGICK

REQUIEM OF THE APOCALYPSE (62:24 min.)

AFTERMATH / SPV
Ich kann meinem zweitliebsten Hobby nachgehen und habe mal wieder eine dieser schönen „wirbastelnunseineeigenestilrichtungzusammen“ Kreationen gefunden. Mit Dark Doomy Death Metal bezeichnet das Informationsmaterial die Stilrichtung von Runemagick. Ich halte immer noch recht wenig von solchen Eigenkreationen und denke, dass der Fan sicher von allein herausfindet, was diese Gruppe von den hundert anderen Deathmetalbands unterscheidet und warum er sie dann schlussendlich zu seinen Favoriten zählen lässt. Nach diesem kleinen Ausflug zu meiner Musikanschauungen widme ich mich wieder Wesentlichem und berichte über das Können von Runemagick. Mit dem sechsten Longplayer, und das trifft hier wahrlich zu mit über einer Stunde fettem Sound, veröffentlichen die Schweden ein Album, das sich doch von anderen „üblichen“ Deathmetallern unterscheidet. Die Riffs werden nicht einheitlich durchgespielt, sondern beinhalten Breaks und Loops, so dass jeder Song einem regen Geschwindigkeitswechsel unterliegt. Ich finde, dieses Vorhaben ist gut gelungen und macht die Scheibe interessant. Einzige Konstante in der Musik von Runemagick bildet der Gesang. Er wechselt zwar ebenso das Tempo, bleibt jedoch überwiegend gleich erhalten. Fazit für mich ist; Runemagick heben sich wirklich ein wenig von der breiten Masse ab, doch schlussendlich machen sie Deathmetal und ich glaube, dass sie es selbst auch so am liebsten haben und nichts anderes behaupten würden.
8/10 - GA


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler