Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BULLET TRAIN ....

BULLET TRAIN BLAST

SHAKE RATTLE RACING (43:08 min.)

MIGHTY MUSIC / TARGET
Der gemeine Skandinavier schielt schon einmal gerne nach Amerika, um sich musikalisch inspirieren zu lassen. So auch Bullet Train Blast, deren Sound durch und durch nach feuchtwarmer texanischer Luft schmeckt. Dass aus europäischer Sicht gerade die in ähnlichen Gefilden wildernden Landsleute von Volbeat dabei Spuren hinterlassen haben, verwundert nicht weiter; desweiteren scheinen knackige Alternative-Klänge durch, die den PS-starken Muskelrock der Dänen auflockern helfen, aber auch Actionrock der Marke Backyard Babies hält Einzug ins Soundgebräu ("Oh Desire"). Die Songs sind durchweg auf den Punkt komponiert und laufen ohne großen Schickschnack nach 3 1/2 Minuten mit viel Puste über die Ziellinie. Dabei beweist das Quintett ein durchaus feines Gespür für hymnische Refrains (Titeltrack), knackige Midtempo-Grooveriffs ("Broken") und bei aller Feingliedrigkeit das Gemächt in Wallung bringende Balladen ("I Think I´ll Stay"). Bullet Train Blast lassen außer dem Auspuff nix anbrennen und bieten für Fans eingängiger Rockklänge à la Diablo Blvd kurzweilige Unterhaltung. Schönes Album für die schwülen Tage.
7,5/10 - PM.


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler