Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: RAVEN

RAVEN

EXTERMINATION (62:15 min.)

STEAMHAMMER / SPV
Sollte sich jemand Metalhead nennen und die Truppe aus Newcastle nicht kennen, dann sollte derjenige hier aufhören zu lesen und sich zur Weiterbildung zumindest die drei Frühwerke „Rock Until You Drop“, „Wiped Out“ und „All For One“ drauf schaffen. Danach hatten die Gallagher-Brüder zwar auch den einen oder anderen Durchhänger, haben sich aber nie aufgegeben und unermüdlich weiter ihren Weg verfolgt. Diesem - immer leicht hektischen - musikalischen Weg, folgen sie auch auf dem aktuellen Output „Extermination“. Richtig gute Songs wie das schnelle, hektische „Destroy All Monsters“, den Uptempo-Track „Fight“ mit seinem hymnischen Part, das zwischen schnell und Midtempo wechselnde „Battle March Tank Treads (The Blood Runs Red)“ - was für’n Titel -, den eingängigen Uptempo-Rocker „Feeding The Monster“ und den Groover „Thunder Down Under“ gibt es hier so einige. Allerdings haben sich auch einige Tracks eingeschlichen, die zwar nicht wirklich schlecht sind, das Niveau aber auch nicht heben. Hätten die Jungs aus Newcastle den Silberling um ’ne Viertelstunde gekürzt, hätte man ihnen keinen Vorwurf gemacht und die Scheibe wäre knackiger geworden. Dennoch eine gelungene Platte, die zwar nicht an die Klassiker heran reicht, aber alte Fans durchaus anerkennend nicken lässt.
7,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler