Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BLACK STAR RI ....

BLACK STAR RIDERS

THE KILLER INSTINCT (46:11 min.)

NUCLEAR BLAST / WARNER
Thin Lizzy gehören unbedingt zu jenen Bands, deren Alben man immer wieder gerne hervorkramt, um den Ursprüngen der Musik, die wir alle so lieben, zu lauschen und huldigen. Mir selbst erschien das Debüt der "Nachfolgeband" um Scott Gorham qualitativ jedoch nur bedingt auf dem Niveau früherer Großtaten - was sich mit "The Killer Instinct" meines Erachtens schlagartig ändert. Schon der Opener und Titeltrack ist ein absolut grandioser, mit einem herrlichen Twinriff glänzender Ohrwurm, dem man die neu gewonnene Selbstsicherheit umgehend anmerkt. In der Folge kann die Band dieses Niveau über weite Strecken halten, etwa wenn das semiballadeske "Finest Hour" mit leichten Volbeat-Untertönen und einem feinen "Shanananananana"-Singalong in bester Lynott-Manier aufwartet, oder aber "Soldierstown" sowie "Turn In Your Arms" selige "Jailbreak"-Zeiten heraufbeschwören ("Emerald"!) und so die irische Seele zum Beben bringen. Ricky Warwick bewältigt den Spagat, gleichzeitig einem der charismatischsten Sänger (und Texter) der Rockgeschichte gerecht zu werden und den Songs seinen eigenen Stempel aufzudrücken inzwischen bewundernswert souverän. Egal ob zackiger Rock, balladeske Songs (das ganz feine "Blindsided") oder bluesiges Material ("Charlie I Gotta Go"): Black Star Riders etablieren sich mit "The Killer Instinct" als würdige Erben, was bei dem vorausgeworfenen Schatten durchaus als große Leistung zu bezeichnen ist und galoppieren so hoffentlich mit der Vehemenz des Schimmelreiters in jede Sammlung!
8,5/10 - PM.


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler