Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MOMENTUM

MOMENTUM

THE FREAK IS ALIVE (48:55 min.)

DARK ESSENCE / SOULFOOD
In Island tickt der Lauf der Zeit etwas anders. Künstler mit eigenwilligem Profil (wie etwa Björk, Sigur Ros und Solstafir) belegen diese Feststellung und wer jemals eine Kneipennacht in Reykjavík erlebt hat, weiß dieses Statement ebenfalls zu unterschreiben. Die ursprünglich (2003) mal als Death/Black-Metal-Projekt gestarteten Momentum haben in der Folgezeit offensichtlich Referenzen wie Cult Of Luna oder Neurosis für sich entdeckt. Zudem hat das Trio wohl durchaus die Entwicklung Enslaveds aufmerksam verfolgt sowie stimmungsvollen Dark- und Doom-Metal (Ereb Altor, harsche Isole...) in sich aufgesogen. „The Freak Is Alive“ wirkt dabei gleichermaßen hart wie atmosphärisch und weist eine sehr eindringliche Wirkung auf, der man sich speziell bei einer Kopfhörerabfahrt kaum entziehen kann. Die Stimme Olafssons, dessen Artwork und lyrisches Konzept übrigens als Basis und Fixpunkt des Songwritings dienten, erinnert mich dabei häufig an die spoken-word-Passagen sowie klaren Parts eines Paul Kuhr (Novembers Doom). Freunde anspruchsvoller, auf Atmosphäre und Ausdruck bedachter Dunkelmetall-Künste sollten den 9-Tracker ins persönliche Behandlungszimmer bitten.
8/10 - CL.


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler