Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BIGSTAKE

BIGSTAKE

SPEED, NOISE & WOMAN LOVE (38:58 min.)

CASKET / PLASTICHEAD
Metal aus den Landen Erdogans ist mir wirklich noch nicht so oft untergekommen. Aber die Jungs aus Izmir kommen auch ohne folkloristischen Anstrich oder Exotenbonus bei mir recht gut an. Gleich der Einstieg mit „The Biggest Stake“ lässt mich mitwippen, denn der schnelle Track, der Motörhead-Vibes mit Einflüssen der Tatts vermischt, geht gut ab. Auch der flotte Rocker „Wrongsider“ lässt mich aufhorchen, erinnert die Stimmlage und Intonation von Sänger Erkan Asman doch schwer an den jungen Algy Ward. So lässt auch „Bad, Bad Day“ Ähnlichkeiten zu Tank-Kompositionen der letzten Jahre bzw. Jahrzehnte erkennen; wohl gemerkt Ähnlichkeiten zu den richtigen Tank mit Algy und nicht mit der unten diesem Namen auftauchenden Cover-Truppe um Mick Tucker. Zum Abschluss gibt es noch einen gelungenen Instrumentaltrack, der das handwerkliche Geschick der Truppe nachweist. Noch ist nicht alles Gold, was glänzt, aber die seit fünf Jahren bestehende Combo weiß in großen Teilen zu gefallen, zumal auch die Produktion die Mucke zu unterstützen weiß. Und dies wie gesagt ohne jeglichen Exotenbonus.
7/10 - LL.


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler