Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MIDNIGHT PRIE ....

MIDNIGHT PRIEST

MIDNIGHT STEEL (30:53 min.)

SLANEY RECORDS / IRLAND-IMPORT
Nach zwei Demos, einer EP sowie einer ersten Full Length rumpelt der Mitternachtspriester mit seiner gerade auf Slaney Records erschienenen zweiten Langrille in mein Leben. Was sol lich sagen? Bandname, Artwork und Pseudonyme wie Lex Thunder (vocals), Joe Dalton (bass), Iron Fist (guitars), Steelbringer (guitars) und Alex Wartank (drums) sprechen für sich selbst. Wer Midnight Priest noch nicht kennt, dem sei gesagt, dass die Portugiesen für old schooligen Heavy Metal mit einer leichten Schnittmenge zur New Wave Of British Heavy Metal (aufgrund der zweifellos vorhandenen Melodien) als auch dem Kauz Metal stehen. “Midnight Steel” enthält zehn mal Vollbedienung zwischen Grim Reaper, Raven, Def Leppard, Witchfinder General, Priest und Maiden. Lediglich die Produktion hätte etwas druckvoller sein dürfen. Ansonsten gibt es von mir knappe acht Punkte. http://www.slaneyrecords.com Anspieltipps: “When Midnight Comes” & “Hellbreaker” & "Thunderbay"
8/10 - SBr


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler