Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MASTODON

MASTODON

ONCE MORE ´ROUND THE SUN (54:08 min.)

REPRISE / WARNER
Nicht wenige Stimmen behaupten, dass Mastodon ihre illustren Mitstreiter Slayer und Metallica während der kürzlich absolvierten "By Request"-Gigs von Hetfield & Co. gediegen an die Wand spielten. Hört man sich die inspirierten Soundscapes des 2011er-Albums "The Hunter" sowie nunmehr "Once More ´Round The Sun" an, so ist man geneigt, diesen Umstand mit einem Schulterzucken hinzunehmen. Mastodon gehören momentan ohne Zweifel intensiv dampfend zum hottest shit im Metal-Universum. Zeichnete "The Hunter" bereits den Weg zu einem geordneteren Chaos vor, so fahren die neuen, auf den unbedarften Hörern wohl noch immer überladen wirkenden, Kompositionen ohne Umwege ins Beinkleid. Verantwortlich dafür sind die inzwischen allenthalben greifbaren klassischen Rock- ("Asleep in The Deep") und Metal-Einflüsse, die im Verbund mit hochmoderner Melodieführung und proggiger Instrumentierung (die Drumarbeit von Brann Dailor ist ein Genuss!) ein einzigartiges Gemisch ergeben. Einzelne Songs herauszuheben erübrigt sich auf diesem wie aus einem Guss klingenden und von Nick Raskulinecz luftig in Szene gesetzten Monolithen zwar, jedoch dürfen die schwebenden Hooks des Monsterhits "The Motherload" künftig auch in Stadien ertönen, die tonnenschweren Grooves von "High Road" werden im Verbund mit dem hymnenhaften Chorus ebenfalls für gespitzte Ohren sorgen, "Aunt Lisa" klingt wie die letzte Opeth in gut, und "Ember City" zeigt all den neumodischen 80ies-Metallern, wie man traditionelle Gitarrenarbeit in zwingendes und inspiriertes Songwriting überführt. Insgesamt noch einen Tacken besser als der Vorgänger und somit heißer Anwärter auf den Titel Album des Jahres.
9/10 - PM.


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler