Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'A' :: ANOMALIE

ANOMALIE

BETWEEN THE LIGHT (42:30 min.)

ART OF PROPAGANDA /
Eine Band wie Todtgelichter hat sich vom Black Metal vollständig emanzipiert, interessante Formationen wie zuletzt Alfahanne oder We All Die (Laughing) verbreiten eine sinistre Atmosphäre, weben schwarzmetallisches Gefühl ein, sind in ihrer Wirkung meines Erachtens jedoch deutlich finsterer als der Großteil der originären Subszene. Anomalie bzw. der entsprechende kreative Mentor Marrok (u.a. Selbstentleibung) entstammen eben diesem Genre, brechen jedoch genauso konsequent aus und vermengen ihre Basis mit doomigen Nuancen, Depri-Rock und atmosphärischem Metal. Phasenweise erinnern mich die fünf Eigenkompositionen deshalb an Agalloch oder Katatonia zu ihren Avantgarde-Music-Zeiten. Den Abschluss des 6-Trackers bildet eine Dark-Metal-Variante der Nine Inch Nails-Wunderkomposition „Hurt“. Die Genialität des spröden, völlig verstörten und verstörenden Originals habe ich zwar erst nach Jahren erkannt und Anomalies Version packt mich auch nicht so sehr wie die geniale Adaption Johnny Cashs oder das Modern-Metal-Cover der Kroaten Kryn, ein würdiger Abschluss eines gelungenen Debüts ist Marrok hiermit aber allemal gelungen, zumal es textlich und in dieser musikalischen Umsetzung hervorragend zur latenten „Ich bin traurig, melancholisch, aber auch verflucht wütend“-Attitüde der Anomalie-Welt passt. http://www.facebook.com/The.Anomalie.Experience
6,5/10 - CL.


[ Zurück zum Index: 'A' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler